Neurostitch Teil 6

Ach ja, bald ist es schon so weit, wir kommen bald ins Finale…. Aber jetzt gibt es erst mal Teil 6… Wo war ich denn stehen geblieben? Ach ja- die E-Mail, die ich verfassen sollte. Ich habe ja nur geschrieben, dass ich sie verfasst habe. Also nun geht es weiter…
An diesem besagten Samstag, der Neueröffnung der GLAESERtextil​ Filiale in Marktoberdorf, ist noch etwas Wunderbares passiert. Es war ein wunderschöner Bericht über mich und mein #Herzprojekt in der Zeitung. Ich habe euch den Artikel noch einmal herausgesucht und den habe ich auch per E-Mail versendet, da das gewünscht war…
Der kleine auf meinen Schoß? – Klar, Elias mein Sohn <3. Aber ich will ja nicht abschweifen….
Naja, nun hatte ich die E-Mail versendet und wartete gespannt auf die Antwort. Wie ihr euch vorstellen könnt, war das ein sehr aufregendes und spannendes Warten. Sollt ihr deshalb jetzt auch warten? Nein, natürlich nicht!
Euch zeige ich in der Zwischenzeit nämlich noch eine der Antworten, die auf meine Anfrage in Stammteams kam…
Ich wollte eigentlich noch bis nächste Woche damit warten, aber das ging nicht. Diese Nachricht hat mir Tränen in die Augen getrieben und zwar vor Lachen… Erst dachte ich: „HÄÄÄ?!?! Was ist denn jetzt los???“ Aber nachdem ich weitergelesen habe, kam die Wendung. Auch die liebe @Nadja Schäfer von Milly’s fadenfrohe Krümelkiste​ war begeistert von meiner Idee und bereit, mir zu helfen. Ich war unendlich dankbar… Nachdem ich so viele Freudentänen vergossen hatte, konnte ich mich dann auch über alles einfach nur freuen…. Ohne Tränen 🙂
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an dich, liebe Nadja. Für alles, was du bisher für mich getan hast und auch für alles andere… Ich bin sehr froh, dass sich aus dieser Notsituation damals etwas so Tolles ergeben hat. Vielen Dank, auch wir sind mittlerweile Freunde geworden <3!
Naja, was soll ich sagen, in der Zwischenzeit habe ich dann auch eine Antwort bekommen… Ich wurde eingeladen nach Ulm, in die Hauptstelle von Glaeser Textil… Ich war überglücklich und dann lag es nur noch daran, einen Termin zu finden und das ging wesentlich schneller, als ich gedacht hatte….
Jetzt musste ich nur noch warten, bis der Termin endlich da war und auch die Zeit bis dahin verging wie im Flug…. Wie ihr euch bestimmt schon denken könnt, erfahrt ihr nächste Woche, wie es in Ulm war. Habt ihr schon eine Vorstellung von dem, was wir dort besprochen haben? Nein?! Dann seid gespannt und lasst euch überraschen.
Bis dahin, viele liebe Grüße
Und ganz viele Knutschis
Eure Dilara <3